No file set has been selected

Willkommen bei der

Feuerwehr Seyboldsdorf

Startseite


Die FFW Seyboldsdorf blickt zurück

Ehrungen langjähriger Mitglieder und Neuwahlen


Seyboldsdorf. Am 02.04.2022 hielt die freiwillige Feuerwehr Seyboldsdorf nach der langen Coronapause ihre 143. und zugleich 144. Jahreshauptversammlung ab.

Die Kameradinnen und Kameraden sowie der stellvertretende Bürgermeister Rudolf Lehner, Kreisbrandinspektor Manfred Rieder und Kreisbrandmeister Metz Wolfgang fanden sich im Gasthof Schwaiger in Diemannskirchen ein. Auch eine Abordnung der österreichischen Freundschaftswehr aus Geiersberg konnte nach 2 Jahren wieder begrüßt werden. Der 1. Vorstand Manfred Plomer eröffnete die Versammlung. Des Weiteren folgten Begrüßungen der Ehrengäste. Herr Rieder und Herr Metz stellten sich in ihren neuen Ämtern als KBI und KBM der Mannschaft vor.

Außerdem appellierten sie in ihren Reden auf einen weiteren guten Zusammenhalt mit der eigenen Wehr, sowie der Nachbarswehreren. „Denn nur Gemeinsam sind wir stark.“ In den Grußworten wurde außerdem den ehrenamtlichen Helfern für Ihre Tätigkeit gedankt und die Wichtigkeit Ihrer Arbeit hervorgehoben.
Kommandant Bayer ließ in seinem Tätigkeitsbericht die Einsätze der vergangenen zwei Jahre Revue passieren. Der Anschließende Bericht über das Vereinsleben zeigte, dass trotz Pandemie die gemeinsam erbrachten Leistungen nicht stillstanden. Schriftführer Erwin Niedermeier berichtete über Besuche bei Hochzeiten, Geburtstagen und Beerdigungen sowie kirchliche Veranstaltungen. Als nächster Tagesordnungspunkt wurde der Kassenbericht durch den Kassier Rudolf Wagner vorgetragen. Besonderer Dank galt hier den großzügigen Spendern. Die Entlastung der Vorstandschaft erfolgte anschließend einstimmig. Zudem wurde die Feuerwehrsatzung aktualisiert und die Neufassung einstimmig beschlossen.

Im Anschluss daran konnten für die beiden Jahre 2020 und 2021 viele Kameraden für ihren langjährigen Dienst als aktives bzw. passives Mitglied geehrt werden. Im Jahr 2020 leistete Robert Artinger 25 Jahre aktiven Dienst.Für 50 und 60 Jahre Mitgliedschaft wurden Georg Breitenacher und Mathias Butz geehrt.

Im Jahr 2021 leisteten Rudolf Wagner, Rudolf Wimmer, Robert Wirtmüller und Alfred Bayer je 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst. Zudem erhielt jeder Jubilar einen Gutschein für einen Aufenthalt im Feuerwehrheim mit Begleitung. Markus Gschwandtner wurde für 30 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Auf 40 Jahre Mitgliedschaft können Gerhard Frankowski, Georg Samberger und Johann Strebl zurückblicken. Eine besondere Vergeltung galt Josef Peisl für 70 Jahre Mitgliedschaft in der freiwilligen Feuerwehr.

Auch den beiden ausscheidenden Kommandanten Alfred Bayer und Richard Schindlbeck wurde für ihren langjährigen Dienst im Feuerwehrwesen gedankt. Bayer war 22 Jahre in der Vorstandschaft, davon 18 Jahre als Leiter der Feuerwehr tätig. Schindlbeck leistete 12 Jahre das Amt des Stellvertretenden Kommandanten. Den Beiden wurde großes Lob zugesprochen. Sie können auf viele ereignisreiche Jahre zurückblicken, die viel Zeit in Anspruch nahm, aber einen wesentlichen Bestandteil zur weiteren Entwicklung der Freiwiligen Feuerwehr beiträgt.

Die neue Vorstandschaft wurde von Seyboldsdorfer Feuerwehrmitgliedern wie folgt gewählt. Robert Artinger tritt an die Stelle des 1. Kommandanten. Manfred Plomer vertritt ihn als sein Stellvertreter. Als Schriftführerin stellt sich Christiane Bayer zur Verfügung. Die Aufgabe des Kassier übernimmt weiterhin Rudolf Wagner. Außerdem begleiten Florian Obermaier, Andreas Aigner und Thomas Steiner das Team als Beisitzer.

Da sich kein weiterer Kamerad als Vorstand zur Verfügung stellte, führt der bestehende 1. Vorstand Plomer das Amt weiter. Wolfgang Schmid tritt an die Seite des Stellvertreters.

Die Kameraden Erwin Niedermeier, Neudecker Johannes und Stefan Rottenwallner übernahmen das Amt der Fahnenabordnung. Als neue Kassenprüfer konnten Alfred Bayer uns Hans Kiermeier gewonnen werden.

Zum Abschluss richtete Vorstand Manfred Plomer noch dankende Worte an die anwesenden Kameradinnen und Kammeraden ehe die Versammlung mit dem traditionellen Leitspruch „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“ beendet wurde.

Impressum Freiwillige Feuerwehr Seyboldsorf